Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Nordendorf  |  E-Mail: info@vg-nordendorf.de  |  Online: http://www.vg-nordendorf.de

Aktuelle Meldungen

Meldung: 23.02.2021 – Parteiverkehr mit Terminvergabe

 

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

 

aufgrund der pandemischen Lage bezüglich SARS-CoV-2 bleibt die Geschäftsstelle der Verwaltungsgemeinschaft Nordendorf weiterhin für den allgemeinen Parteiverkehr geschlossen.

 

Dennoch wird die Terminvergabe (vorher: notwendig + dringlich) ab sofort weiter geöffnet. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Termine nur unter Einhaltung einer gewissen Taktung zur Vermeidung von Kontakten vergeben werden.

 

Bitte nehmen Sie bei einem Anliegen telefonisch (08273 / 9998- 0) oder per E-Mail (info@vg-nordendorf.de) mit uns Kontakt auf. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter. Besuchen Sie bei dieser Gelegenheit gerne unser Bürger-Service-Portal. Dort sind bereits viele Leistungen online verfügbar.

 

Meldung 27.01.2021: Mikrozensus 2021 im Januar gestartet

 

Interviewerinnen und Interviewer des Landesamts für Statistik in Fürth bitten ausgewählte Haushalte um Auskunft.

Der Mikrozensus ist die größte amtliche Haushaltsbefragung in Deutschland. Seit mehr als 60 Jahren wird in Bayern und im gesamten Bundesgebiet jährlich etwa ein Prozent der Bevölkerung befragt. Sie werden im Verlauf des Jahres von speziell für diese Erhebung geschulten Interviewerinnen und Interviewern zu ihrer wirtschaftlichen und sozialen Lage befragt. Für den überwiegenden Teil der Fragen besteht nach dem Mikrozensusgesetz Auskunftspflicht.

Die Befragungen werden in vielen Fällen als telefonisches Interview mit den Haushalten durchgeführt. Haushalte, die kein telefonisches Interview wünschen, haben die Möglichkeit, ihre Angaben im Rahmen einer Online-Befragung oder auf einem Papierfragebogen per Post zu übermitteln.

Ziel des Mikrozensus ist es, für Politik, Wissenschaft, Medien und die Öffentlichkeit ein zuverlässiges Bild der Lebensverhältnisse aller Gruppen der Gesellschaft zu zeichnen. Um die gewonnenen Ergebnisse repräsentativ auf die Gesamtbevölkerung übertragen zu können, ist es wichtig, dass jeder der ausgewählten Haushalte an der Befragung teilnimmt.

Für weitere Informationen nutzen Sie bitte den folgenden Link: https://www.statistik.bayern.de/presse/mitteilungen/2021/pm12/index.html

 

drucken nach oben