Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Nordendorf  |  E-Mail: info@vg-nordendorf.de  |  Online: http://www.vg-nordendorf.de

Bekanntmachung 8. Änderung des Flächennutzungsplanes - Vorentwurf

Gemeinde Kühlenthal

Landkreis Augsburg

Öffentliche Bekanntmachung

Vollzug des Baugesetzbuches;

8. Änderung des Flächennutzungsplanes - Vorentwurf

Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 3 Abs. 1 BauGB

Der Gemeinderat der Gemeinde Kühlenthal hat am 16.07.2019 beschlossen, für den Bereich des Grundstückes Flur Nr. 412, Gemarkung Kühlenthal, südlich der Ortslage Kühlenthal, die 8. Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Kühlenthal durchzuführen. Mit der Ausarbeitung der 8. Änderung des Flächennutzungsplanes wurde die Arnold Consult AG in Kissing beauftragt.

Südlich der Ortslage Kühlenthal soll eine Bogenschießanlage errichtet werden. Zudem soll der bereits bestehende Bolzplatz innerhalb des Änderungsbereiches planungsrechtlich gesichert werden. Die hierfür erforderliche Fläche steht auf dem Grundstück Flur Nr. 412, Gemarkung Kühlenthal, zur Verfügung. Im rechtswirksamen Flächennutzungsplan der Gemeinde Kühlenthal ist der Bereich bislang als „Fläche für die Landwirtschaft“ ausgewiesen und kann demzufolge noch nicht für die Errichtung einer Bogenschießanlage herangezogen werden.

Bei den geplanten Nutzungen handelt es sich um Grünlandnutzungen. Um die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Errichtung der geplanten Bogenschießanlage und die planungsrechtliche Sicherung des bestehenden Bolzplatzes am geplanten Standort im Süden von Kühlenthal zu schaffen, wird für das Änderungsgebiet die 8. Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Kühlenthal durchgeführt. In dieser 8. Änderung wird für das Änderungsgebiet künftig eine Grünfläche mit den Zweckbestimmungen „Bogenschießanlage“ und „Bolzplatz“ auf dem Grundstück Flur Nr. 412 der Gemarkung Kühlenthal dargestellt.

Der vom Gemeinderat am 28.04.2020 gebilligte Vorentwurf der 8. Änderung des  Flächennutzungsplanes, bestehend aus Planzeichnung und Begründung mit vorläufigem Umweltbericht, jeweils in der Fassung vom 17.03.2020, liegt im Rathaus der Gemeinde Kühlenthal, Schmutterweg 1, in 86707 Kühlenthal und in der Verwaltungsgemeinschaft Nordendorf, Schäfflerstraße 6, 86695 Nordendorf, in der Zeit

vom 13. Juli 2020 bis einschließlich 14. August 2020

im Rahmen der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 3 Abs. 1 BauGB zu jedermanns Einsichtnahme öffentlich aus. In diesem Zeitraum besteht während der bekannten Dienstzeiten die Möglichkeit, sich über die allgemeinen Zwecke und Ziele sowie die wesentlichen Auswirkungen der 8. Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Kühlenthal zu unterrichten und Anregungen sowie Hinweise zu dem Vorentwurf der 8. Änderung des Flächennutzungsplanes schriftlich oder zur Niederschrift vorzubringen.

Zudem können die Vorentwurfsunterlagen online unter http://www.kuehlenthal.de/ im Internet eingesehen werden.

 

Wichtiger Hinweis:

Infolge der Corona-Krise kann es zur Einschränkung öffentlicher Sprechzeiten bzw. wegen organisatorischer Maßnahmen zu faktischen Schließungen in den Kommunalverwaltungen kommen. Zur Einsichtnahme ist zwingend eine telefonische Terminvereinbarung beim Bauamt der VG Nordendorf unter 08273/9998-26 erforderlich.

Datenschutz:

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage der Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e (DSGVO) i.V.m. § 3 BauGB und dem BayDSG. Sofern Sie Ihre Stellungnahme ohne Absenderangaben abgeben, erhalten Sie keine Mitteilung über das Ergebnis der Abwägung. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Formblatt „Datenschutzrechtliche Informationspflichten im Bauleitplanverfahren nach Art.13 und 14 DSGVO“, das ebenfalls öffentlich ausliegt.

 

Lage 8. Änderung

Flächennutzungsplan

 

                                                                                              © Bayerische Vermessungsverwaltung 2020

 

Kühlenthal,___________                                                                                                                             

 

                                                                       angeheftet:     02.07.2020

                                                           abgenommen:    _________

_______________                                                    

Iris Harms

Erste Bürgermeisterin

drucken nach oben